top of page

Wenn Kreise sich schliessen und Solidarität verbindet

Aktualisiert: 15. Juli 2022

Vor rund drei Monaten haben wir uns an ein neues Projekt herangewagt. Unsere Meditationskissen werden neu von Hand bei der sozialen Institution Drahtzug im Zürcher Seefeld hergestellt. Was mit einer Idee begann, ist in kurzer Zeit zu einer dankbaren Herzensangelegenheit geworden.

Von einer Idee zum Herzensprojekt. Unsere Meditationskissen hergestellt beim Drahtzug (Bild: Paolo Emmanuele)


Freudig, lebendig und vielfältig. So nehmen wir die Stimmung wahr, als wir das erste Mal in die Werkstatt des Drahtzugs im Zürcher Seefeld treten. Der Grund für unseren Besuch war es, einen neuen Produktionspartner zu finden, der in unser langjähriges Projekt Stitch by Stitch – Love by Love einsteigt und gemeinsam mit uns unsere yogatanja-Meditationskissen umsetzt. Doch kaum hätten wir uns vorstellen können, in welch kurzer Zeit dieses Vorhaben zu einer solch bereichernden Herzensangelegenheit werden würde, die unsere yogatanja-Werte und Solidarität in einem verbindet.


Bereits vor zehn Jahren hat Tanja mit einer Zürcher Yogini und Schneiderin die Kissen-Produktion aufgenommen – ebenfalls mit dem Ziel, Solidarität zu fördern und ein Teil der Einnahmen an eine Hilfsorganisation zu spenden. Doch durch die gestiegene Nachfrage unterstützt nun auch der Drahtzug die Produktion. «Der Wert der Solidarität bleibt weiterhin bestehen, dennoch wirkt dieser nun an einem zusätzlichen Ort», sagt Tanja.


(Bilder: Paolo Emmanuele)


Meditieren geht überall

Meditation hat bei yogatanja einen wichtigen Stellenwert im Alltag, um sich täglich neu zu erleben und präsent & dankbar durchs Leben zu gehen. Genau daraus heraus ist auch das Projekt Stitch by Stitch – Love by Love entstanden. Wir glauben es braucht keinen speziellen Ort oder spezielles Equipment, um sich in der Meditation zu üben. Ein kleines Kissen und die eigene Atmung sind dabei ausreichend.

Ob am Wasser im Wald oder inmitten der Drahtzug Werkstatt: Meditieren geht überall (Bilder: Paolo Emmanuele)

Zweites Bild: v.l.n.r.: Gabriela Brucker, Gruppenleiterin Textil Drahtzug. Tanja Forcellini, Gründerin yogatanja


All unsere Meditationskissen werden in und rund um Zürich handgefertigt und sind gefüllt mit Dinkelspreu aus dem Zürcher Unterland. Auch steckt im Inneren jedes Kissen ein sorgfältig eingerolltes Gayatri-Mantra. Die Kissen findest du bei uns im Shop bei AIRYOGA Zürich, in unserem kleinen feinen yogatanja Online Shop sowie bei den ausgewählten Partnern Essenza in Disentis und im Online Shop Merz & Moritz.


NEU können wir endlich wieder Grossbestellungen entgegennehmen. Ab einer Bestellung von 10 Stück kann der Stoff ausgewählt werden. Schreibe uns dafür einfach eine E-Mail tanja@yogatanja.com .


 

Durch Community wachsen

Nebst der Solidarität pflegen wir bei yogatanja ein breites Netzwerk und glauben, dass Wachstum und Heilung vor allem durch eine unterstützende Community möglich sind. Und so war es uns auch bei diesem Herzensprojekt mit dem Drahtzug ein besonderes Anliegen, es noch weiter in die Welt herauszutragen. So sind wir froh und dankbar um die Zusammenarbeit mit dem Online Shop Merz & Moritz, die unser Herzensprojekt ebenfalls in einem Blogbeitrag vorstellen. Den ganzen Beitrag dazu findest du hier.

Wir danken von Herzen für diesen tollen Beitrag!

 


56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page