Schwangerschaft & Rückbildung

Der Körper braucht Bewegung – aber nicht irgendwelche

Yoga schenkt schwangeren Frauen Kraft und Selbstvertrauen. Gleichzeitig gibt Yoga ihnen die nötige körperliche und geistige Entspannung sowie Ausgeglichenheit während der Schwangerschaft und Rückbildungsphase.

Dies ist in Zeiten der Veränderung und der Unsicherheit essentiell. Im tiefsten Inneren weiss jede Frau wie gebären - sprich was zu tun ist, wie zu atmen ist und welche Bewegungen unterstützend wirken. Yoga bringt die Frauen genau dorthin zurück und stärkt diese Intuition und auch das nötige Grundvertrauen.

 

Viele der Yogaübungen, die während der Schwangerschaft geübt werden, ähneln Positionen, die Frauen instinktiv in den Wehen einnehmen. Dabei liegt der Fokus bei Übungen, bei denen es um die Öffnung und das Loslassen im Becken geht.

AdobeStock_233983673_edited.jpg

Schwangerschaftsyoga

 

eignet sich für Frauen mit und ohne Yoga-Vorkenntnisse, ab der 12. Schwangerschaftswoche.

Rückbildungsyoga

 

eignet sich für Mütter ab 6 bis 8 Wochen nach der Geburt. Es ist keine Yoga-Erfahrung notwendig und auch die Babys sind herzlich willkommen.

In den Medien

Interview mit Tanja Forcellini zu Yoga in der Schwangerschaft

(Schweizer Illustrierte – 2014)

Newsletter

Impressum | Datenschutz

© 2020 yogatanja GmbH

Zürich

Designed by Anja Heimer

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Facebook Icon