mm867_T%2BL_Winter_Inns-0205_FIN-3008689

Mini-Retreat für Körper und Geist

Frank Schmid und Tanja Forcellini
Brücke49 in Vals, Graubünden

Donnerstag, 18. bis Sonntag. 21. März 2021

Vom Donnerstagnachmittag, 18. März bis Sonntagmittag 21. März 20201 bieten Frank Schmid und Tanja Forcellini erstmals eine Yoga- und Achtsamkeitsauszeit mitten in der Natur des Valsertals an. Während vier Tagen geniessen wir die Herbsttage in der herrlichen Bergwelt, schenken dem Körper und Geist viel Raum und Aufmerksamkeit.

Das Tagesprogramm beinhaltet nebst Yoga, Meditation und Achtsamkeitsübungen absichtlich genug freie Zeit, um die herrliche Bergwelt des Valsertales zu erkunden, die Therme des Star Architekten Peter Zumthor zu besuchen oder um mutig zu sein, eine Pause einzulegen.

 

Jeden Morgen erforschen wir gemeinsam unseren Körper und Geist mit Achtsamkeitsübungen und Meditation und beleben uns mit fliessendem Yoga. Anschliessend geniessen wir einen gesunden, reichhaltigen Brunch mit Produkten aus der Region. Im Laufe des Tages haben wir ausreichend Zeit und Gelegenheit für Spaziergänge, Wanderungen oder für ein paar ruhige Stunden in dieser wunderschönen Unterkunft mit entspannenden Rückzugsmöglichkeiten. Den Tag schliessen wir mit Atemübungen und kühlendem, tief entspannendem Yin Yoga ab. Das gefolgte Abendessen als Gruppe findet in einem Restaurant in Vals statt und ist im Preis inklusive.

 

Dieses Mini-Retreat ermöglicht Yoga-Anfängern wie auch erfahrenen Yogis, sich eine Pause zu gönnen, wieder in Verbindung mit sich zu treten, Kraft, Ruhe und Zuversicht zu tanken und dabei die Praxis zu vertiefen.

 

Der Unterricht findet auf Deutsch statt, abwechselnd zwischen Frank (Yogaklassen) und Tanja (Meditation, Achtsamkeit und Atemübungen). Beide Lehrpersonen sprechen fliessend Englisch für Fragen oder Austausch nebst dem Unterricht.

Die Lehrpersonen

Frank Schmid

wuchs im Berner Oberland und Zürich auf. Nach der Schule reiste er nach New York, dann San Francisco und lebte anschliessend 10 Jahre in Vancouver, Kanada. Seine Hatha Yoga-Lehrerausbildung absolvierte er bei Ifat Erez in Kanada und im Sivananda Ashram in Kerala, Indien; seine Kenntnisse im Yin Yoga erwarb er von Paul Grilley.

Frank besucht regelmässig Workshops und Seminare und muss zu seiner Freude immer wieder feststellen, dass Yoga in ihm konstante Begeisterung dem Leben gegenüber auslöst. Die Erfahrungen seiner täglichen, persönlichen Yogapraxis fliessen nahtlos in seine Klassen ein. Frank unterrichtet detailgetreu, auf Sicherheit bedacht und mit Spass.

 

Tanja Forcellini

lernte auf einer Reise durch den fernen Osten im Jahr 1999 Ashtanga Vinyasa Yoga kennen und schätzen. Auf ihrem persönlichen Lebensweg, verbunden mit vielen Fragen, hat Yoga sie auf den Pfad der Antworten geführt. Auf die Antworten, die tief in ihrem Inneren vorhanden sind. Im 2004 liess sich Tanja bei Centered Yoga in Asien zur Yogalehrerin ausbilden und erwarb das Zertifikat der Yoga Alliance. Zusätzlich absolvierte sie nach ihrer eigenen Schwangerschaft und Geburt ihres Sohnes im Jahr 2008 die Schwangerschafts-Yogalehrerausbildung von Birthlight UK. Danach führte sie das Leben vermehrt wieder zur Stille; Stille bewegte sie vom Yoga zur Meditation.

Der liebevolle und bewusste Umgang und die achtsame Wahrnehmung des eigenen Körpers stehen in Tanjas Klassen im Zentrum, ebenso die Verbindung von Atem und Bewegung. Seit 2017 besucht Tanja vermehrt Weiterbildungen zum Thema Achtsamkeitsmeditation und Resilienz fördern. Zusätzlich absolvierte sie das Hormonbalance Teacher Training bei Salome Noah. Ihre eigene Meditations- und Yoga-Praxis vertieft Tanja an Retreats und Weiterbildungen bei international bekannten Lehrern. Ihre spirituelle Praxis erweitert sie durch die Herausforderungen im Alltag und speziell während ihren Aufenthalten im Ashram in Nordindien. 

Die Brücke49

„Man nehme eine Portion Geschmack und ganz viel Liebe“, wird über die Brücke49 geschrieben. Die Brücke 49 ist ein kleines, aber sehr gediegenes Bed & Breakfast mit nur vier Zimmern, einem grossen gemütlichen Wohnbereich und einem separatem Gruppenraum.

 

Dieses über 100-jähriges Haus liegt an zentralster Lage, unweit des Dorfplatzes im idyllischen Dorf Vals. Die Besitzer haben das Haus 2010 übernommen und sorgsam renoviert. Es wurde mit viel Liebe und einem Sinn für guten Geschmack zu einem regelrechten Bijou verwandelt. Bei der Ausstattung legten sie Wert auf einen eklektischen Mix aus Alt und Neu, altgedienten Möbelstücken, Designikonen und Qualität in den Details.


Ein Ort zum Verweilen, zum Kraft und Inspiration tanken, um die Selbstfürsorge zu kultivieren.

 

Diese traumhafte Unterkunft ist exklusiv für uns reserviert. Kulinarisch werden wir zum Brunch mit gesunden Köstlichkeiten aus der Region verwöhnt.

 

Mehr Informationen und Fotos zur Brücke49 sind unter www.brucke49.ch zu finden.

Unterkunft

Es können bis zu maximal 10 Teilnehmende in Doppel- oder Dreierzimmer untergebracht werden. Einzelzimmer stehen keine zur Verfügung. Badezimmer sowie Toilette werden jeweils pro zwei Zimmer miteinander geteilt.

Anreise / Check-in und Check-out


Die Brücke49 liegt im Bergdorf Vals, zuhinterst im Valersertal. Das Haus ist sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie auch mit dem Auto bequem zu erreichen. Parkplätze stehen kostenlos zur Verfügung. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, fährt durch die imposante Rheinschlucht, eines der Naturspektakel der Alpen.

Die Teilnehmenden können am Donnerstag, 18. März 2021 um 15:00 einchecken. Vor dieser Uhrzeit können leider keine Gäste im Haus empfangen werden. Wir bitten, die Anreise entsprechend zu organisieren.

Alle Teilnehmenden werden um 16:00 Uhr zur Begrüssungsrunde und zur ersten Yogalektion erwartet. Anschliessend wird das Abendessen gemeinsam in einem Restaurant in Vals eingenommen. Alle Abendessen im Restaurant sind im Preis inbegriffen.

Die Abreise erfolgt am Sonntag, 21. März 2021 nach dem Brunch. Der Bus nach Ilanz fährt um 10:35 oder 12:35 Uhr ab Vals. Direkte Weiterfahrt mit dem Zug durch die Rheinschlucht nach Chur.

Tages-Programm (Änderungen vorbehalten)

7:30 bis 8:30 Uhr: Meditation und Achtsamkeitsübungen

8:45 bis 10:15 Uhr: Dynamisches Yoga

anschliessend Brunch, Freizeit

16:00 bis 17:45 Uhr: Atemübungen und Yin Yoga

19:00 Uhr: Abendessen auswärts

Kosten

pro Person in Schweizer Franken

CHF 880.- bei Unterkunft im Doppelzimmer

Preis im Dreierzimmer auf Anfrage

Einzelzimmer stehen keine zur Verfügung

Im Preis enthaltene Leistungen

  • 3 Übernachtungen im Doppel- oder Dreierzimmer

  • Täglicher Brunch

  • 3 x Abendessen in Restaurants in Vals

  • alle Klassen

  • Tageseintritt Therme 50% Rabatt

  • jederzeit Tee, Hahnenwasser und Früchte

  • WLAN

  • Aussenparkplatz

Nicht enthalten sind

  • Anreise/Rückreise nach/von Vals

  • Ausflüge

  • zusätzliche Getränke und Snacks aus der Hausbar oder im Restaurant

Retreat Feedbacks

das sagen ehemalige Teilnehmende über Franks und Tanjas Retreats

„Vielen Dank für die schönen Tage mit euch. Es waren tolle Ferien. Ich habe gespürt, dass ihr als Team sehr gut funktioniert, das hat sich positiv auf die Gruppe übertragen. Eure Fröhlichkeit und Offenheit nebst dem Unterricht haben mir gut gefallen“

Petra, Zürich

 

„Es war eine herrliche Zeit mit euch im Bündnerland. Ich habe es sehr genossen und es hat mir gut getan – für Körper und Herz“

Liesbeth, Kreuzlingen

 

„Das Retreat war durchdacht und super organisiert, und zwar so, dass wir einfach blind geniessen konnten. Da es so gut organisiert war, hatte auch Spontaneität und Freiheit genug Platz und es gab nie Stress oder Konfusion, das war so relaxing! Ich möchte an dieser Stelle einfach nochmals von ganzem Herzen Danke an euch sagen, dass ich eine wunderbare Woche erleben durfte, you made me happy.“
Simone, Zürich

Buchung / Weitere Bestimmungen

Bei der Buchung ist der Gesamtbetrag pro Person zu leisten. Mit Eintreffen der Zahlung wird die Buchung bestätigt und gilt als verbindlich.

 

Sollte eine oder beide Lehrpersonen aus unvorhergesehenen Gründen verhindert sein, behalten wir uns den Einsatz von einer/zwei gleichwertigen Lehrpersonen vor.

Änderungen im Tagesprogramm können spontan und nach Abklärung mit allen Teilnehmenden erfolgen.

 

Versicherungen sind Sache der Teilnehmenden. Wir empfehlen, eine Reiseannullations-Versicherung abzuschliessen. Die yogatanja GmbH und die Lehrpersonen lehnen jede Haftung für Personen- und Sachschäden ab.

Newsletter

Impressum | Datenschutz

© 2020 yogatanja GmbH

Zürich

Designed by Anja Heimer

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Facebook Icon